HBV-Lexikon

  • Bauzeitliche Abstützungen

    Der Beton spielt bei der Sanierung von Holzbalkendecken eine maßgebliche Rolle. Er übernimmt statisch gesehen in diesem Verbundbau die Druckzone. … [lesen]

  • Berechnung Holzbalkendecke

    Die Berechnung einer Holzbalkendecke erfolgt mit dem Gammaverfahren, welches seinen Namen von der Hilfsgrösse γ in der DIN1052 erhalten hat. Dieses vereinfachte Modell zur Berechnung von Holz-Holz-Verbund-Tragwerken dokumentiert ist auch im Eurocode 5 enthalten. … [lesen]

  • Betonzuschlag oder Gesteinskörnung

    Gesteinskörnung für Beton ist ein Gemenge von gebrochenen oder ungebrochenen, gleich oder verschieden großen Körnern aus natürlichen oder künstlichen mineralischen Stoffen, in Sonderfällen auch aus Metall oder aus organischen Stoffen. … [lesen]

  • Bewehrung und Bewehrungsstahl

    Um den Beton die Fähigkeit zu verleihen Zug-/Druckkräfte aufzunehmen, kommt Stahl in Form von Matten oder Stabstahl in den Beton hinzu. Grundsätzlich alle Bolz-Beton-Verbundkonstruktionen sind zu bewehren. … [lesen]

  • Bodenaufbau Holzbalkendecke

    Der klassische Aufbau einer Holzbalkendecke besteht aus folgender Struktur: … [lesen]

  • Brandschutz Holzbalkendecken bis F 120 B

    Eine häufige Frage im Rahmen der Sanierung und Ertüchtigung von alten Holzbalken-decken ist die Frage des geforderten Brandschutzes. … [lesen]

  • Chemischer Holzschutz für Holzbalkendecken

    In alten Holzbalkendecken können Schädigungen durch Schadenorganismen holzzerstörend wirken. Dazu zählen insbesondere der  "echte Hausschwamm", der je nach Dauer das Holz auch völlig zerstören kann. … [lesen]

  • Dampfdiffusion oder Wasserdampfdiffusion

    Bei der Sanierung von Holzbalkendecken spielt die Dampfdiffusion eine wichtige Rolle, insbesondere dann wenn aus Denkmalschutzgründen eine zusätzliche Dämmung der Fassade von außen nicht erwünscht oder zugelassen wird. … [lesen]

  • Deckenkonstruktion

    Deckenkonstruktionen können völlig unterschiedlich ausgestaltet sein. Im Altbau vor dem zweiten Weltkrieg trifft man üblicherweise auf Holzbalkendecken, meist mit einem Einschub aus Holzbrettern. Gefüllt mit Lehm, Sand, Lehmwickeln, nicht selten auch Bauschutt. … [lesen]

  • Deckenrenovierung

    Bei der Deckenrenovierung lohnt es sich, die im Bestand vorhandenen Holzbalken gleich mit zu ertüchtigen und alle Schwachstellen des alten Tragwerks zu sanieren. Eine sehr clevere Lösung auf dem Stand der Technik ist die Deckenrenovierung mittels Holz Beton Verbund. … [lesen]

Seiten