Brandschutz im Bestand und Neubau

Wir übernehmen für Sie gerne die Erstellung von Brandschutznachweisen gemäß ihrer Bauordnung und / oder Brandschutzkonzepte von Sonderbauten. Diese sind immer im Rahmen von Baugenehmigungsverfahren bei Neubau, Umbau / Sanierung und / oder  Nutzungsänderung gemäß der entsprechenden Landesbauordnung notwendig.

Eine frühzeitige Einbindung des Fachplaners Brandschutz gewährleistet  Planungs- und Kostensicherheit  für ihr Bauvorhaben im Bezug auf den baulichen Brandschutz.

Wir fertigen objektbezogen und schutzzielorientiert die Nachweise gemäß ihrer planerischen Vorgaben. Wirtschaftlichkeit spielt dabei eine wichtige Rolle. Es werden nach Erfordernis Abweichungen und Erleichterungen von Brandschutzanforderungen formuliert und die notwendigen Kompensationsmaßnahmen vorgeschlagen. Bei Bestandsbauten werden immer bauliche Schwachstellenanalysen durchgeführt, die als Grundlage  für die weitere Nachweisführung dienen.

Bei Erfordernis werden Ingenieurmethoden bei der Nachweisführung eingesetzt. Diese sind zum Beispiel Bauteilbemessungen, Berechnungen zur Brandrisikobewertung und oder Evakuierung, Simulationen von Brand- und Rauchverlauf. Es werden brandschutztechnische Anforderungen hinsichtlich der Quantität nachgewiesen und mit den normalen Sicherheitsanforderungen verglichen.

Während der Bauausführung begleiten wir sie gerne beratend.

Bei Erfordernis sind wir auch bei der Erstellung von Flucht- und Rettungsplänen, Feuerwehrplänen sowie Brandschutzordnungen behilflich. 

Eine kleine Auswahl unserer Referenzen

Brandschutz Stellungnahme
Umbau Hotel Sonderbau, Stellungnahme Brandschutz 2005

 

Brandschutzkonzept Sonderbau
Kirchgemeindehaus, Einzeldenkmal, Sonderbau, Brandschutzkonzept 2012

 

Brandschutznachweis Gebäudeklasse 4
Landkreisverwaltung, Denkmal, Gebäudeklasse  4, Brandschutznachweis 2013