Holz Beton Verbund – Grundlagen

Der Holz-Beton-Verbund zählt zu den Verbundbauweisen, bei denen Beton auf Druck und ein zweites Material (hier eben Holz) auf Zug belastet, miteinander verbunden sind. Durch die möglichst formschlüssige Verbindung entsteht ein »hybrides« Tragwerk mit besonderen bauphysikalischen Vorteilen, wie erhöhter Traglast und Steifigkeit.

HBV-Fibel herunterladen.
Bemessungs-Software herunterladen.

Youtube-Film zum Elascon Holz Beton Verbund

Eigenschaften des HBV

  • große Spannweiten
  • geringes Eigengewicht
  • guter Feuerwiderstand
  • guter Schallschutz
  • geringe Schwingungsanfälligkeit
  • Vorfertigung möglich

Normen

In Ergänzung der EC 5 »Bemessung und Konstruktion von Holzbauten« soll der HBV genormt werden. In Vorbereitung hierauf arbeiten mehrere Forschungseinrichtungen in Europa zur Zeit an einer Technical Specification. Mehrere Verbindungsmittel für den HBV sind in ETA und DIBt-Dokumenten beschrieben und für die Herstellung von Tragwerken zugelassen.