Schalldämmung Holzbalkendecke Altbau

Grundsätzlich gilt: je mehr Masse desto besser die Schalldämmung der Holzbalkendecke, sowohl beim Trittschall als auch beim Luftschall.

Der Elascon Holz-Beton-Verbund bringt diese notwendige Masse statisch in Funktion und zwar über die Schubverbinder SFix Typ 1, SFix Typ 2, SFix Typ 3, die eine Relativverschiebung zwischen dem Holzbalken und dem Beton verhindern. Die DIN Norm 4109 verlangt für Wohnraumtrenndecken folgendes (zu erreichendes) Schallschutzniveau:

Trittschall < 53 dB

Luftschall > 54 dB

Frequenzverlauf Luftschall vor und nach Sanierung mit Elascon Holz-Beton-Verbund
Frequenzverlauf Luftschall vor und nach Sanierung mit Elascon Holz-Beton-Verbund

Hinter der Einheit Dezibel verbergen sich logarithmische Funktionen. Eine Verringerung um 3 dB bedeutet eine Verbesserung des Schalldämmniveaus einer Holzbalkendecke um das Doppelte – immer bezogen auf das Schallausgangsniveau. Neben der reinen Fläche muss auch die Flankenübertragung durch Wände und angrenzende Bauteile bei der Schallschutzplanung mit berücksichtigt werden. Jedes gute Flächenergebnis kann durch sogenannte Schallnebenwege oder Flankenübertragung (im Altbau meist alte Kamine, alte Elektrorohre, alte Heizungsrohre, harte Lagerung der Balkenköpfe etc.) wieder zunichte gemacht werden.

Der Elascon Holz-Beton-Verbund auf der Basis einer bestehenden Holzbalkendecke verbessert ganz entscheidend den Schallschutz. Mit bauüblichen Maßnahmen (Entkopplung nach oben, abgehängte Federdecke nach unten) kann der alte Bestand an Neubauqualität herangeführt  oder diese sogar übertroffen werden. Die Beurteilung und Interpretation der Objektmesswerte im Bestand und die Entscheidung, zu welchen Aufbauten diese führen, setzt fundierte Erfahrung und langjährige Untersuchungen voraus. Über viele Jahre hinweg konnten wir ein Prognosemodell entwickeln, das eine zuverlässige Orientierungshilfe darstellt. Werden exakte Daten benötigt, führt kein Weg an einer unabhängigen Schallmessung direkt am Objekt vorbei.

Mit Flüsterloop® haben wir ein ergänzendes Produkt für die Trittschallentkopplung  Entwickelt. Flüsterloop® basiert auf dem Prinzip der Federkernmatratze, der sogenannten dynamischen Steifigkeit.

Trittschallentkopplung mit Elascon Flüsterloop
Trittschallentkopplung mit Elascon Flüsterloop

PDFAuszug aus einem Schallschutznachweis nach DIN 4109