Holzbalkendecke sanieren

Wenn die Decke schwingt, der Schallschutz mangelhaft, die Decke und die Schwingungen deutlich spürbar sind, kann eine Holzbalkendecke problemlos einfach und preiswert mit Holz Beton Verbund saniert werden. Hierfür benötigt man im Vorfeld einen exakten Balkenplan, in welcher die alten Holzbalkendecken in den Dimensionen, Abmaßen und Abständen eingetragen werden. Alle Wechsel müssen erfaßt werden, auch die Balkenköpfe sind auf Funktionsfähigkeit zu prüfen. Dann geht es rasch. Die Schubfix Verbundschrauben werden durch eine im Vorfeld ausgelegte PE-Folie nach Angaben des Werkplans durch die Dielung in die Achse der Balken eingeschraubt. Anschließend wird eine Bewehrung - in der Regel eine Q 188 Matte auf Abstandshalter verlegt und anschließen der Beton mittels Pumpe eingebracht. In der Regel mit einer Schichtbetondicke zwischen fünf und zehn Zentimetern. Während der Betonage sind die alten Balken zu unterstützen. Wenn 80% der Endfestigkeit erreicht sind, kann das sanierte, alte Holzbalkendeckentragwerk voll belastet werden.