Dampfdiffusion oder Wasserdampfdiffusion

Bei der Sanierung von Holzbalkendecken spielt die Dampfdiffusion eine wichtige Rolle, insbesondere dann wenn aus Denkmalschutzgründen eine zusätzliche Dämmung der Fassade von außen nicht erwünscht oder zugelassen wird. Je nach Situation von Temperatur und Feuchtigkeit kann ein Dampfdruckgefälle entstehen und daraus Dampfdiffusion resultieren. Falls am Balkenkopf der Dampfdiffusionswiderstand ungünstig verteilt ist, kann Kondenswasser entstehen. Hier gilt es nun im Einzelfall zu prüfen, ob der Balkenkopf als Dampfdiffusionsbrücke gefährdet ist oder nicht.