Holzschutz der Holzbalkendecke

ist die Gesamtheit aller vorbeugenden und bekämpfenden Maßnahmen, um Holz und Holzwerkstoffe vor einer Wertminderung, dem Verlust seiner ursprünglichen, geplanten Eigenschaften und Funktionen, vor einer Zerstörung durch Pilze oder tierische Schädlinge oder Feuer zu schützen. Der Holzschutz gliedert sich in die Bereiche

  • vorbeugender baulicher Holzschutz
  • vorbeugender chemischer Holzschutz
  • Bekämpfungsmaßnahmen gegen holzzerstörende Pilze und Insekten

Eine häufig gestellte Frage vieler Kunden ist die Beurteilung der Qualität und Trag-fähigkeit von alten Holzbalkendecken. Vor einer geplanten Ertüchtigung mittels Holz-Beton-Verbund empfiehlt es sich auf jeden Fall die Dielung aufzunehmen und das gesamte Balkentragwerk zu begutachten. Bei biologischen Schädigungen insbesondere auch sofern das Tragwerk vom "echten Hausschwamm" betroffen ist, muss zwingend ein Holzschutzgutacher hinzugezogen werden. Sehr gerne vermitteln wir Ihnen diesbezüglich einen unabhängigen Sachverständigen.